Eins auf die Fresse

„Oh, Selbstmord aus Liebeskummer – wie romantisch! Sag mal, ist der blöd?!“

Jonas aus der 8b hat sich aufgehängt. Eine Woche nach seinem Selbstmord suchen Lehrer, Eltern und Mitschüler nach einer Erklärung. In dieser Situation kommt ein Neuer in die Klasse…

Happys Tanz der Toten

Happys Tanz der Toten

 

„Selbstmörder kommen nicht in den Himmel.“

„Meinste, Jonas sitzt in der Hölle?“

„Quatsch, ’ne Hölle gibt’s nicht.“

„Doch, die Schule ist die Hölle.“

 

Rainer Hachfeld, Jahrgang 1939, lebt als freier Autor und Karikaturist in Berlin. Neben „Eins auf die Fresse“ hat er weitere Theaterstücke verfasst. Sowohl für seine Texte als auch für seine Karikaturen hat er mehrere Auszeichnungen erhalten.

„Eins auf die Fresse“ war das erste Stück der 2007 gegründeten theaterwerkstatt und war mit 11 Aufführungen ein riesiger Erfolg. Lediglich die Studienpläne weiter Teile des Ensembles standen weiteren Aufführungen entgegen.

 
 
Fotos Besetzung Echo

Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.